Mittwoch, 13. Februar 2013

Lebe deinen Traum !!!

 Hallo :)
 ich habe leider immer noch nichts von YFU gehört, aber die Termine für die VBT (=Vorbereitungstreffen) sollen noch im Februar rausgeschickt werden. Ich freue mich schon so auf die VBT!!! Man lernt Leute kennen, die in der gleichen Situation stecken wie man selbst und weis das man nicht alleine ist. Ich habe bis jetzt nur positive Berichte über die VBT gehört, ich hoffe sie wird bei mir genauso toll (und ich meine, eine Woche schulfrei!!! hehehehe :p).
Naja, in diesem Post möchte ich jedenfalls über etwas schreiben, was ihr bestimmt alle kennt, wenn ihr gerade in der gleichen Situation seit wie ich. Das Thema, warum man überhaupt ein Auslandsjahr machen möchte. Man kommt gar nicht drum rum, nicht darüber nachzudenken, denn man wird echt von allen befragt.
(und sorry wenn ich diesem Text etwas zu philosophisch werde.. :D)
Zum Beispiel in der Schule:
''Warum machst du das?''
''Was ist mit der Schule und deiner Gastfamilie???''
''Hast du keine Angst?''
''Du kennst da doch keinen?!''
''Du willst eh direkt wieder zurück, wenn du Heimweh kriegst!''

Und sie bekommen alle die selben Antworten:
''Abenteuerlust.''        
''Was soll damit sein?''
''Ein bisschen, ist doch klar.''
''Bald schon.''
''Ne.''

Aber ist doch klar, das man sich dann irgendwann einfach fragt, warum man das hier eigentlich macht. Eigentlich ist doch alles gut, Schule läuft, man hat coole Freunde und Hobbys, die einem Spaß machen, also..warum will ich weg?
Ich will weg, weil ich mich dazu entschieden habe, weil ich neues erleben will, mich weiterentwickeln will, Abenteuer erleben will, die Welt kennen lernen will und weil ich lernen möchte, wie es ist, auf sich allein gestellt zu sein. Ich will Leute aus einer fremden Kultur kennen lernen, ein Teil des Landes und der Gesellschaft werden, neue Erfahrungen sammeln. Ich will etwas erleben.
In Deutschland geht es mir wirklich gut, ich liebe meine Familie und meine Freunde. Es gibt wunderbare Momente, die jemanden aber lange nicht so prägen können wie die, die man in einem Auslandsjahr erleben kann. Ein Auslandsjahr ist wie ein High-Light in 18 Jahren Kindheit, es ist etwas besonderes, etwas wo du Erfahrungen sammelst, die dir keiner mehr nehmen kann, etwas, was dich verändert.
Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass es damals die richtige Entscheidung war, die Bewerbungsunterlagen an YFU abzuschicken und freue mich schon so sehr auf dieses Jahr, auch wenn ich euch alle so sehr vermissen werde!!! :((
Aber ich finde, man sollte seinen Traum leben, wenn man die Möglichkeit dazu bekommt und an dieser Stelle muss ich mich wirklich nochmal FETT bei YFU und meinen Eltern bedanken, dass sie mir das hier ermöglichen.
Kristina <3

Kommentare:

  1. Uruguay, das ist ja auch mal was anderes :)
    Haha ich musste echt lachen bei den Fragen und den Antworten, denn ich bekomm auch immer genau die Fragen gestellt und die bekommen auch immer die Antworten von mir haha :D
    Ich gehe übrigens nach Costa Rica, mein Blog ist johannaincostarica.blogspot.de, kannst ja mal vorbeischauen :) Saludos c:

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha jaa :D man wird immer das gleiche gefragt, schlimm :D costa-rica ist megaa!!, hatte ich als 2. Wahl ;) klar ich schau mal rein & hab dich verlinkt. Saludos :)

    AntwortenLöschen

kalu.1998@yahoo.de